Monitoring
Maschinendaten zielführend auswerten und nutzen

Durch unser Monitoring Modul erwecken wir den digitalen Zwilling zum Leben, da wir durch Condition Monitoring Anwendungen auch Live-Daten der Maschine über den gesamten Produktlebenszyklus überwachen und darstellen können. Darüber hinaus bieten Predictive Maintenance Werkzeuge die Möglichkeit Vorhersagen zu treffen und proaktiv Wartungen zu planen. Die gewonnenen Daten können genutzt werden, um Prozessoptimierungen einzusteuern.

Wir stellen Ihnen hier die Werkzeuge und Modelle zur Verfügung. Die Umsetzung muss jedoch stets in Zusammenarbeit mit dem Maschinenbauer erfolgen, da wir auf das spezifische Knowhow zur Maschine und die Daten angewiesen sind.

Unsere Machine Learning Applikationen

Condition Monitoring

  • Überwachung der Maschinen und Linie
  • Erkennung bekannter Fehlerzustände
  • Erkennung ungewöhnlicher Zustände

Predictive Maintenance

  • Früherkennung von  Fehlern
  • Erkennung von Abnutzung
  • Geplante Wartungen statt Ausfall

Prozessoptimierung

  • Datenbasierte Analyse von Abläufen
  • Aufzeigen von Engpässen und Stillstand
  • Aufzeigen von Schwachstellen (Ausschuss)

Wie können Livedaten der Maschinen erfasst werden?

Für die Erfassung und Darstellung von Live-Daten müssen wir eine Verbindung zwischen unserer Plattform und der Maschine in der Produktion des Endkunden herstellen. Daten können über Schnittstellen zur Maschinen Steuerung (SPS), zu IIoT-Plattformen, zu IIoT-Gateways oder zu Sensoren gewonnen und übermittelt werden.

Ein Einblick in unsere Plattform

Die Vorteile für

Die fortlaufende Gewinnung von Live-Daten über die Maschine ermöglicht Ihnen durch Analyse der Daten Rückschlüsse für die Produktentwicklung und Produktionsanforderungen zu ziehen.

Menü