TN- Enablement:
Schnell und einfach zu ihrem Kundenportal

Wir lassen Sie nicht alleine, sondern möchten gemeinsam mit Ihnen ein erfolgreiches Onboarding auf unsere Plattform sicherstellen. Hierfür werden Sie von einem Onboarding-Manager während des gesamten Prozesses betreut. Er ist Ihr direkter Ansprechpartner für alle Fragen, Herausforderungen und Anliegen.

Wir haben die wichtigsten Schritte des Onboarding-Prozesses für Sie untenstehend ausgeführt. Während den einzelnen Phasen können wir individuell auf die Gegebenheiten bei Ihnen und Ihre Anforderungen eingehen.

Unser Onboarding-Prozess

  • Step 1

    Kick-off

    Ziel: Verständnis aller Beteiligten über das Projektvorhaben und den Onboarding Prozess. Organisatorische Rahmenparameter sind geklärt. Team und Projektleiter sind definiert.
    Inhalte: Vorstellung von Transaction-Network im Projektteam und Vorstellung von Projektablauf, Zielsetzung und Rahmenparameter.
    Outcome: Klar abgestimmter Zeit-, Organisations- und Kommunikationsplan
    Ihr Zeitaufwand: 2h

  • Step 2

    Systemlandschaft und Prozesse

    Ziel: Klares Verständnis über Ihre Systemlandschaft und alle relevanten Prozesse.
    Inhalt: Wir lernen Ihre Systeme, Prozesse, Anforderungen und die IT Landschaft kennen und stellen unsere Integrationsplattform DataX und unseren Blue Print zur Anbindung an Transaction-Network vor.
    Outcome: Systemlandkarte und Prozessübersicht
    Ihr Zeitaufwand: Workshop 0,5 Tag

  • Step 3

    Datenvorbereitung

    Ziel: Klares Verständnis über und Vorbereitung von allen notwendige Stamm- und Bewegungsdaten.
    Inhalt: Welche Stammdaten (Kunden, Maschinen, Ersatzteile, Stücklisten) sind für Transaction-Network relevant? Wie werden Preise und Verfügbarkeiten ermittelt? Welche Bewegungsdaten (Aufträge, Angebote, Service Tickets) müssen übertragen werden?
    Outcome: Identifikation aller notwendigen Daten für Transaction-Network, sowie eine Definition welche Daten zwischen den Systemen übertragen werden.
    Ihr Zeitaufwand: Abhängig vom Projekt.

  • Step 4

    Quality Gate Datensichtung

    Ziel: Sichtung der Datenqualität
    Inhalt: Die von Ihnen bereitgestellten Daten werden durch unser Onboarding-Team geprüft (Stamm-, Bewegungs- und Kundendaten).
    Outcome: Testergebnisse über Datenqualität, Ermittlung der notwendigen Schritte für die Datenvorbereitung.
    Ihr Zeitaufwand: 1h (Zusendung der Daten in einfachem Format bspw. CSV/ Excel)

  • Step 5

    Schnittstellen und Qualitätssicherung

    Ziel: Schnittstellendefinition, -umsetzung und Testing.
    Inhalt: Einrichtung der Schnittstellen und initialer Datenimport aller notwendigen Daten mit anschließendem Test und Verifizierung aller Schnittstellen und Daten.
    Outcome: Fertigstellung aller Einrichtungs- und Implementierungsmaßnahmen.
    Ihr Zeitaufwand: Abhängig vom Projekt.

  • Step 6

    Schulung & Go-Live

    Ziel: Die Key-User sind in der Lage Daten an Transaction-Network zu übertragen und in der Plattform zu prüfen. Sie werden auf unserer Plattform aufgeschaltet.
    Inhalt: Wir schulen Key-User in Ihrem Unternehmen damit diese in der Lage sind Transaction-Network im Daily Business zu verwenden. Die Key-User lernen wie Daten an Transaction-Network übertragen werden und wie Daten aus Transaction-Network (beispielsweise Aufträge und Angebote) zurück übertragen werden. Außerdem lernen die Key-User wo und wie Daten in Transaction-Network geprüft werden, um in einem Fehlerfall schnell agieren zu können. Nach erfolgter Schulung schalten wir Sie auf Transaction-Network live.
    Outcome: Alle Key-User wurden im Umgang mit Transaction-Network geschult und das System geht live.
    Ihr Zeitaufwand: 1,0 Tag

Menü